Gesine Palmer (Hrsg.)

Alles durchbewältigt?

Die evangelische Kirche in Deutschland und ihr Verhältnis zu Israel

Erscheinungsdatum: 01.12.2017, 154 Seiten ISBN: 978-3-8260-6212-4
Fachgebiet:
Autor*innen:Gesine Palmer

17,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Als im Mai 1945 Nazideutschland durch die Alliierten besiegt war, lag auch das Ansehen der deutschen Reformation in Trümmern. Nur wenige Ausnahmegestalten der Evangelischen Kirche hatten in glaubwürdiger Gegnerschaft zur Tyrannei gelebt und gelitten. Während des Eichmannprozesses in Jerusalem trat als einziger nichtjüdischer deutscher Zeuge Propst Heinrich Grüber in den Zeugenstand. In Israel stand er fortan für das andere Deutschland, für die andere Christenheit. Und er war es auch, der in den 60er Jahren wesentlich die Gründung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft vorantrieb. Im Jahr 2015 wurden 50 Jahre deutsch-israelische diplomatische Beziehungen gefeiert, im Jahr 2016 das 50-jährige Bestehen der DIG, und im Jahr 2017 wird das große 500-jährige Reformationsjubiläum gefeiert. Was ist übrig von den Trümmern, was ist übrig vom „anderen Deutschland“, wo stehen evangelische Christen in den deutsch-israelischen Beziehungen? Diesen Fragen gehen die AutorInnen des Buches – Yehoyada Amir, Michael Borchard, Petra Heldt, Gesine Palmer, Nikolaus Schneider, David Witzthum und Moshe Zimmermann – nach.
Die Herausgeberin Dr. Gesine Palmer, 2009 Promotion an der FU Berlin im Fach Historische Theologie, dann lange Jahre Lehrtätigkeit daselbst, heute freie Autorin, Redakteurin, Beraterin und Übersetzerin in Berlin.

Autor*innen

Palmer, Gesine

Dr. Gesine Palmer, 2009 Promotion an der FU Berlin im Fach Historische Theologie, dann lange Jahre Lehrtätigkeit daselbst, heute freie Autorin, Redakteurin, Beraterin und Übersetzerin in Berlin.

Zusätzliche Information

Gewicht0,34 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten154
Erscheinungsdatum01.12.2017
ISBN978-3-8260-6212-4   //   9783826062124
ISBN 13978-3-82-606212-4
ISBN 10978-3-82606-212-4
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091