Elsbeth Dangel-Pelloquin (Hrsg.), Monika Schmitz-Emans (Hrsg.), Ralf Simon (Hrsg.), Barbara Hunfeld (Hrsg.)

Jahrbuch der Jean Paul Gesellschaft

52. Jahrgang

Erscheinungsdatum: 01.06.2017, 202 Seiten ISBN: 978-3-8260-6262-9
Fachgebiet:

39,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

E. Dangel-Pelloquin: Editorial – J. Paulus: »An der Hand, im Brief und im Buch« Jean Pauls Distributions- Systeme der Liebe und der Lebens-Mittel – N. Kaminski: »Nachdruck des Nachdrucks« als Werk(chen)organisation oder Wie D. Katzenberger die Kleinen Schriften von Jean Paul Friedrich Richter anatomiert – M. Schmitz-Emans: Christliche Wahrsager und wahnsinnige Maler. Ein barockes katholisches Andachtsbuch und Jean Pauls Komet – H. Esselborn: Dialektik der Aufklärung in Jean Pauls Des Luftschiffers Giannozzo Seebuch – G. Wenz: Schlüssel zur Clavis. Kontexte einer F. H. Jacobi gewidmeten Fichte-Satire Jean Pauls – F. Bambeck: Jean Pauls Kleine Bücherschau – Die Vorrede. Edition und Gegenüberstellung der Vorarbeiten mit dem Druck – Buchbesprechungen – H. Esselborn: Jadwiga Kita-Huber, Jean Paul und das Buch der Bücher. Zur Poetisierung biblischer Metaphern, Texte und Konzepte – D. Natorp: Malte Völk, Ästhetik der Dingwelt. Materielle Kultur bei Jean Paul, Aby Warburg und Walter Benjamin – F. Middelhoff: Thomas Bilda, Figurationen des ›ganzen Menschen‹ in der erzählenden Literatur der Moderne: Jean Paul – Theodor Storm – Elias Canetti – E. Dangel-Pelloquin: Bernhard Echte und Michael Mayer (Hg.). Unter Mitarbeit von Julia Knapp, Jean Paul-Taschenatlas – Nachruf – S. Friedrich: Nachruf auf Manfred Eger. 17. September 1927 – 29. Februar 2016 – Hinweis – S. Heelein: Uraufführung von unbekannt an der Universität Regensburg

Autor*innen

Dangel-Pelloquin, Elsbeth

Hunfeld, Barbara

Schmitz-Emans, Monika

Simon, Ralf

Zusätzliche Information

Gewicht0,6 kg
Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten202
Erscheinungsdatum01.06.2017
ISBN978-3-8260-6262-9   //   9783826062629
ISBN 13978-3-82-606262-9
ISBN 10978-3-82606-262-9
EinbandartGebunden
SpracheDeutsch
ReiheJahrbuch der Jean Paul Gesellschaft
Reihe Nr.52
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091