Elfi Vomberg

Wagner-Vereine und Wagnerianer heute

Erscheinungsdatum: 01.06.2018, 302 Seiten ISBN: 978-3-8260-6504-0
Fachgebiet:
Autor*innen:Elfi Vomberg

39,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Seine Anhänger reisen nicht, sie pilgern – und nennen sich nicht einfach ,Fans‘ sondern ,Wagnerianer‘. Die mythisch-überhöhte Huldigung Richard Wagners ist ein Phänomen, das von Beginn an den Diskurs über den deutschen Komponisten bestimmt. Das globale Potenzial dieser besonderen Kultur der Wagner-Verehrung spiegelt sich bis heute im „Richard-Wagner- Verband International“ wider. Weltweit sind 23 000 Mitglieder in 137 Ortsvereinen organisiert. Kein anderer Komponist sammelt eine so große Schar Anhänger um sich.
Die Studie Wagner-Vereine und Wagnerianer heute zeichnet ein genaueres Bild des Wagner-Fans nach, der auch im 21. Jahrhundert noch eine Kultur der Verehrung und Mystifizierung fördert – sei es in Wellington, Tokyo, New York oder Bayreuth.
In einer empirischen Untersuchung wird das Phänomen der organisierten Wagner-Begeisterung im internationalen Vergleich in den Blick genommen und anhand von Milieustudien, Szene- und Fantheorien aus der Soziologie sowie diskursanalytischen Verfahren erforscht, warum auch fast 200 Jahre nach Wagners Wirken die Pflege seiner Kunstwerke immer noch eine so große gesellschaftliche Relevanz hat.

Die Autorin:
Elfi Vomberg studierte Musikwissenschaft, Soziologie und Literaturwissenschaft an der Universität zu Köln und promovierte im interdisziplinären Studiengang „Musik und Performance“ der Universität Bayreuth.

Autor*innen

Vomberg, Elfi

Elfi Vomberg studierte Musikwissenschaft, Soziologie und Literaturwissenschaft an der Universität zu Köln und promovierte im interdisziplinären Studiengang „Musik und Performance“ der Universität Bayreuth.

Zusätzliche Information

Größe 15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten 302
Erscheinungsdatum 01.06.2018
ISBN 978-3-8260-6504-0   //   9783826065040
ISBN 13 978-3-82-606504-0
ISBN 10 978-3-82606-504-0
Einbandart Kartoniert
Sprache Deutsch
Reihe Thurnauer Schriften zum Musiktheater
Reihe Nr. 34
Verlag Königshausen & Neumann
Verlags-Code 05/5108091