Yalin Feng (Hrsg.), Jianhua Zhu (Hrsg.), Jörg Robert (Hrsg.), Gertrud M. Rösch (Hrsg.), Yuqing Wei (Hrsg.), Ingo H. Warnke (Hrsg.)

Literaturstraße 19

Chinesisch-deutsche Zeitschrift für Sprach- und Literaturwisenschaft. Band 19, 2018 - Heft 2

Erscheinungsdatum: 01.12.2018, 246 Seiten ISBN: 978-3-8260-6684-9
Fachgebiet:

39,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Thematischer Schwerpunkt: Neue Themen in der Literaturwissenschaft – B. van Well (Beijing): Fiktionalität und Faktualität in der Lyrik des jungen Goethe – Pang N. (Nanjing) und A. Giefers (Göttingen): Friedrich Mergel – der Odysseus Bökendorfs. Intertextuelle Motiv-Parallelen zwischen Annette von Droste-Hülshoffs Die Judenbuche und Homers Odyssee – Wang Y. (Beijing): Wien als Kulturraum in Hermann Brochs Hofmannsthal und seine Zeit – A. Wistoff (Beijing): Deutsche Gesellschaftspolitik in vitro – die Insel als Flucht- und Zielort in Christian Krachts Imperium und Lutz Seilers Kruso – Li J. (Shanghai): Unter der Macht des Zufalls. Daseins- und Textkontingenz bei Kleist – Yang M. (Göttingen): Die Pole des Ästhetizismus am Beispiel von Novalis’ Heinrich von Ofterdingen und Thomas Manns Tonio Kröger – Qiu Y. (Berlin): Die Verwandlung einer Jungfrau: Über die Rolle von Geschlecht und Glaube in der Legende Die Jungfrau zu Antiochia – Huang C. (Berlin): Die Rolle der Erzähler in Storms Rahmennovelle Aquis submersus – Yu C. (Chongqing): Franz Kafkas Forschungen eines Hundes: Zum Zivilisationsprozess der Hunde – Cheng L. (Guangzhou): Die transkulturelle Begegnung des Brecht’schen Gedichts Der Zweifler und des chinesischen Rollbildes – eine Re-Lektüre – Andere Aufsätze – Liu D. (Beijing): Kulturwissenschaft(en): Diskurse, Forschungsfelder und skeptische Einwände – Li C. (Beijing) und Jing J. (München): Gegenwärtige Tendenzen in der chinesischen Germanistik – J. Aptacy (Chongqing/Pozna´n) und Yang Y. (Chongqing): Projektleiter und …..–Rektionskomposita im Deutschen und Chinesischen aus der Sicht der Argumentvererbung – Lü J. (Chongqing): Ein Workshop zur Fortbildung von DaF-Lehrenden mit dem Schwerpunkt Strategietraining – Wang Y. (Shanghai): Konzeptionelle Mündlichkeitin der chinesischen und deutschen Foren-Kommunikation am Beispiel von ‚Threads‘ aus Uni-Foren – Yu J. (Berlin): „Lebensgeschichten in Literatur, Sprache und Medien“ – Bericht zum Literaturstraße-Symposium 2017 an der Renmin University of China (13. bis 14. Oktober 2017).

Die Herausgeber:
Feng Yalin (Sichuan International Studies University) Zhu Jianhua (Tongji University) Wei Yuqing (Fudan University) Gerhard Lauer (Universität Göttingen) Jörg Robert (Universität Tübingen) Gertrud M. Rösch (Universität Heidelberg) Ingo H. Warnke (Universität Bremen)

Autor*innen

Feng, Yalin

Robert, Jörg

Jörg Robert (Universität Tübungen)

Rösch, Gertrud M.

Gertrud M. Rösch (Universität Heidelberg) Ingo H. Warnke (Universität Bremen)

Warnke, Ingo H.

Ingo H. Warnke (Universität Bremen)

Wei, Yuqing

Zhu, Jianhua

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten246
Erscheinungsdatum01.12.2018
ISBN978-3-8260-6684-9   //   9783826066849
ISBN 13978-3-82-606684-9
ISBN 10978-3-82606-684-9
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
ReiheChinesisch-deutsche Zeitschrift für Sprach- und Literaturwissenschaft
Reihe Nr.19/2
InhaltsverzeichnisThematischer Schwerpunkt: Neue Themen in der Literaturwissenschaft – B. van Well (Beijing) Fiktionalität und Faktualität in der Lyrik des jungen Goethe – Pang N. (Nanjing) und A. Giefers (Göttingen) Friedrich Mergel – der Odysseus Bökendorfs. Intertextuelle Motiv-Parallelen zwischen Annette von Droste-Hülshoffs Die Judenbuche und Homers Odyssee – Wang Y. (Beijing) Wien als Kulturraum in Hermann Brochs Hofmannsthal und seine Zeit – A. Wistoff (Beijing) Deutsche Gesellschaftspolitik in vitro – die Insel als Flucht- und Zielort in Christian Krachts Imperium und Lutz Seilers Kruso – Li J. (Shanghai) Unter der Macht des Zufalls. Daseins-und Textkontingenz bei Kleist – Yang M. (Göttingen) Die Pole des Ästhetizismus am Beispiel von Novalis' Heinrich von Ofterdingen und Thomas Manns Tonio Kröger – Qiu Y. (Berlin) Die Verwandlung einer Jungfrau: Über die Rolle von Geschlecht und Glaube in der Legende Die Jungfrau zu Antiochia – Huang C. (Berlin) Die Rolle der Erzähler in Storms Rahmennovelle Aquis submersus – Yu C. (Chongqing) Franz Kafkas Forschungen eines Hundes: Zum Zivilisationsprozess der Hunde – Cheng L. (Guangzhou) Die transkulturelle Begegnung des Brecht'schen Gedichts Der Zweifler und des chinesischen Rollbildes – eine Re-Lektüre – Andere Aufsätze – Liu D. (Beijing) Kulturwissenschaft(en): Diskurse, Forschungsfelder und skeptische Einwände – Li C. (Beijing) und Jing J. (München) Gegenwärtige Tendenzen in der chinesischen Germanistik – J. Aptacy (Chongqing/Poznan) und Yang Y. (Chongqing) Projektleiter und ?????–Rektionskomposita im Deutschen und Chinesischen aus der Sicht der Argumentvererbung – Lü J. (Chongqing) Ein Workshop zur Fortbildung von DaF-Lehrenden mit dem Schwerpunkt Strategietraining – Wang Y. (Shanghai) Konzeptionelle Mündlichkeit in der chinesischen und deutschen Foren-Kommunikation am Beispiel von ‚Threads‘ aus Uni-Foren – Yu J. (Berlin) „Lebensgeschichten in Literatur, Sprache und Medien“-Bericht zum Literaturstraße-Symposium 2017 an der Renmin University of China (13. bis 14. Oktober 2017)
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091