wagnerspectrum

Schwerpunkt: Siegfried Wagner

Erscheinungsdatum: 01.11.2019, 334 Seiten ISBN: 978-3-8260-6801-0
Fachgebiete: ,

24,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Aufsätze zum Schwerpunkt – D. Borchmeyer: „… ich schreib’s euch auf, diktiert ihr mir!“ – Mündlichkeit und Schriftlichkeit in Wagners Meistersingern – H.-J. Hinrichsen: Das „Gemütliche“ als ästhetische Kategorie. Anmerkungen zum Kontrapunkt am Schluss der Meistersinger – J. von Werder: Kunstphilosophie in Barform. Dialektische Argumentation als Strukturprinzip der Meistersinger von Nürnberg – A. Stollberg: „Junker-Unkraut“? Die Meistersinger und Wagners Haltung gegenüber der Aristokratie zwischen 1848 und 1871 – F. Wißmann: „… von der Lektüre des Heldenbuches […] begeistert“. Über Helden und Heroisches in Wagners Die Meistersinger von Nürnberg – F. Geiger: „Das Judentum“ in der Musik. Der antisemitische Subtext der Meistersinger und seine Inszenierung durch Barrie Kosky – U. Fischer: Der „Meistersinger“ Nürnberger Prozess. Kleine juristische Verhandlung – Aufsätze – E. Voss: Kritische Edition und musikalische Praxis. Die Richard Wagner-Gesamtausgabe vor dem Abschluss – S. Kannenberg: Sieben bislang unbekannte Telegramme Richard Wagners an Lorenz von Düfflipp aus dem Bülow-Nachlass in Berlin – A. Bußmann: Zur Rezeption Richard Wagners in Norwegen bis 1945 – Besprechungen – BÜCHER: S. Willer: Udo Bermbach, Richard Wagners Weg zur Lebensreform. Zur Wirkungsgeschichte Bayreuths, Würzburg: Königshausen & Neumann 2018 (Wagner in der Diskussion, Bd. 17) – N. Vazsonyi: Elfi Vomberg, Wagner-Vereine und Wagnerianer heute, Würzburg: Königshausen & Neumann 2018 (Thurnauer Schriften zum Musiktheater, Bd. 34) – U. Bermbach: „… unsere Kunst ist eine Religion …“. Der Briefwechsel Cosima Wagner – Hermann Levi, hrsg. von Dieter Steil, Baden-Baden: Verlag Valentin Koerner 2018 – H.R. Vaget: Michael P. Steinberg, The Trouble with Wagner, Chicago: The University of Chicago Press 2018 – F. Piontek: Michael Hofmeister, Alexander Ritter. Leben und Werk eines Komponisten zwischen Wagner und Strauss, Baden-Baden: Tectum 2018 (Frankfurter Wagner-Kontexte, Bd. 1) – T. Janz: Victor Nefkens, Wagner Beyond Established Differences. Rethinking Controversial Aspects of Wagner’s Music Dramas in the Light of Contemporary Culture, Würzburg: Königshausen & Neumann 2019 (Thurnauer Schriften zum Musiktheater, Bd. 38) – F. Piontek: Richard Wagner. Bibliographie zu Leben und Werk 1833–2013, 2 Bde., zusammengestellt von Steffen Prignitz, Würzburg: Königshausen & Neumann 2019 – B. Eichner: Kasper van Kooten, „Was deutsch und echt …“. Richard Wagner and the Articulation of a German Opera, 1798–1876, Leiden und Boston: Brill, 2019 (National Cultivation of Culture, Bd. 17) – D. Borchmeyer: Aufgepaßt! Jetzt kommt ein schönes Gedicht! Richard Wagner: Sämtliche Gedichte, hrsg. von Frank Piontek, Bayreuth: Verlag Breuer & Sohn 2019 – F. Piontek: Markus Kiesel, Joachim Mildner, Dietmar Schuth, Wandrer heißt mich die Welt. Auf Richard Wagners Spuren durch Europa, Regensburg: ConBrio 2019.

Die Herausgeber:
Arne Stollberg (Humboldt-Universität zu Berlin), Dieter Borchmeyer (Universität Heidelberg), Sven Friedrich (Richard-Wagner-Stiftung / Nationalarchiv Bayreuth), Hans-Joachim Hinrichsen (Universität Zürich), Nicholas Vazsonyi (University of South Carolina, Columbia, USA), Friederike Wißmann (Hochschule für Musik und Theater Rostock).

Zusätzliche Information

Gewicht 0,7 kg
Größe 15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten 334
Erscheinungsdatum 01.11.2019
ISBN 978-3-8260-6801-0   //   9783826068010
ISBN 13 978-3-82-606801-0
ISBN 10 978-3-82606-801-0
Einbandart Kartoniert
Sprache Deutsch
Reihe wagnerspectrum
Reihe Nr. 2/2019
Verlag Königshausen & Neumann
Verlags-Code 05/5108091