Ulrich Gaier, Elena Polledri

Novelle

Poetik und Geschichte

ISBN: 978-3-8260-6967-3
Fachgebiet:

24,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.
Bleiben Sie auf dem Laufenden, dieser Artikel wird bald verfügbar sein!

Beschreibung

Nach einem Überblick über Definitionen der Gattung Novelle und dem Vorschlag eines Instruments zur Analyse von Novellen werden europäische, vor allem deutsche Novellen von Giovanni Boccaccio bis Günter Grass vorgestellt und größtenteils neu interpretiert. Da die Erfinder der literarischen Novelle Juristen waren, liegt es nahe, die Gesetzesnovelle als ihr Vorbild zu nehmen: Zum bestehenden Gesetz wird ein Zusatz erlassen, der das vorhandene nicht aufhebt, sondern neuen Verhältnissen gerecht wird. Das stimmt mit Goethes Definition überein: »Was ist die Novelle anders als eine sich ereignete unerhörte Begebenheit« – Begebenheit ist nach Christian Wolff das, was in einer bestimmten Welt normal, erwartbar und kausal begründet ist; eine noch nie gehörte, eventuell skandalöse Begebenheit sprengt tendenziell das bisherige Weltbild. Augenzeugen dafür muss es geben – Goethe schreibt oft »eräugnet«. Damit ist ein Instrument zur Bestimmung und Analyse von Novellen gegeben, das z.B. bei Goethe, Kleist, E.T.A. Hoffmann, Stifter, Meyer, Hauptmann, Schnitzler angewandt wird.

Die Autoren:
Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Gaier ist einer der renommiertesten Literaturwissenschaftler im deutschsprachigen Raum. Lehrtätigkeiten in den USA (University of California) und Tübingen, seit 1968 ordentlicher Professor für Deutsche Literatur und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität Konstanz. Zahlreiche Buchveröffentlichungen zur deutschen Literatur vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert sowie zur Handlungstheorie und zu poetologischen Themen. Bei K&N ist 2018 das Buch Ballade und Romanze. Poetik und Geschichte erschienen.
Prof. Dr. Elena Polledri lehrt deutsche Literatur an der Universität Udine. Sie studierte in Mailand und Stuttgart und wurde 2001 mit einer Arbeit über Hölderlins Begriff des Maßes in Mailand und Konstanz promoviert. 2007– 2009 Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung. 2017 Ladislao-Mittner- Preis in Deutscher Literaturwissenschaft. Zahlreiche Veröffentlichungen zur deutschsprachigen Literatur vom 18.–21. Jahrhundert und zur italienischen Literatur aus komparatistischer Sicht sowie Übersetzungen.

Autor*innen

Gaier, Ulrich

Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Gaier ist einer der renommiertesten Literaturwissenschaftler
im deutschsprachigen Raum. Lehrtätigkeiten in den
USA (University of California) und Tübingen, seit 1968 ordentlicher
Professor für Deutsche Literatur und Allgemeine Literaturwissenschaft
an der Universität Konstanz. Zahlreiche Buchveröffentlichungen
zur deutschen Literatur vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert
sowie zur Handlungstheorie und zu poetologischen Themen. In seinen
aktuellen Vorlesungen behandelt er Themen, die ihm von seinem
Publikum – Studierende, interessierte Bürgerinnen und Bürger aus der
Stadt und dem Umland – gestellt werden, zum Beispiel internationale
Märchen oder derzeit ›Essay‹. Bei K&N ist 2018 Ballade und Romanze.
Poetik und Geschichte
erschienen. Ein Buch zur Novelle (zusammen
mit Ellena Polledri) erscheint demnächst.

Polledri, Elena

Prof. Dr. Elena Polledri lehrt deutsche Literatur an der Universität Udine. Sie studierte in Mailand und Stuttgart und wurde 2001 mit einer Arbeit über Hölderlins Begriff des Maßes in Mailand und Konstanz promoviert. 2007–2009 Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung. 2017 Ladislao-Mittner-Preis in Deutscher Literaturwissenschaft. Zahlreiche Veröffentlichungen zur deutschsprachigen Literatur vom 18.–21. Jahrhundert und zur italienischen Literatur aus komparatistischer Sicht sowie Übersetzungen.

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
ISBN978-3-8260-6967-3   //   9783826069673
ISBN 13978-3-82-606967-3
ISBN 10978-3-82606-967-3
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091