Peter Ensberg

Die Vertikalen im klassischen Horizont

Schiller | Mapplethorpe - Winckelmann | Bernini - Goethe | Faulkner

Erscheinungsdatum: 01.10.2020, 212 Seiten ISBN: 978-3-8260-7094-5
Fachgebiet:
Autor*innen:Peter Ensberg

39,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Klassik und das Klassische sind angeblich nicht mehr das, was sie einmal waren. Griechische Antike und Weimar haben ihren normativen, exemplarischen Status eingebüßt und finden sich reduziert auf einen Epochen-Begriff: wertneutral eingeordnet, ideologiefrei, imprägniert gegen Versuche ästhetischer oder politischer Verklärung. Merkwürdig nur, dass die ›neue‹ Wissenschaftlichkeit sich noch immer der ›alten‹ Sprache und tradierter Konzepte bedient, Begriffe wie Humanität, Bildung, Erfahrung, Individuum unbefragt mit sich führt – und mit ihnen Voraussetzungen des Denkens, die sie eigentlich hinter sich lassen wollte. Die drei vorliegenden Aufsätze erweitern die gewohnten nationalen und disziplinären Muster der Klassik-Rezeption. Schillers Juno Ludovisi wird kontrastiert mit der Foto-Kunst Robert Mapplethorpes, Winckelmann mit archäologischen und kunsthistorischen Erkenntnissen konfrontiert, die Erzählsituation in Goethes Wilhelm Meisters Lehrjahre mit Faulkner auf ihre (moderne?) Klassizität befragt. Der Autor Peter Ensberg ist Professor für Germanistik am Allegheny College, Meadville, Pennsylvania (USA). Letzte Veröffentlichung bei K&N: Form und Materie. Schillers verfehlte Moderne (2018).

Autor*innen

Ensberg, Peter

Peter Ensberg ist Professor für Germanistik am Allegheny College, Meadville, Pennsylvania (USA). Letzte Veröffentlichung bei K&N: Form und Materie. Schillers verfehlte Moderne (2018).

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten212
Erscheinungsdatum01.10.2020
ISBN978-3-8260-7094-5   //   9783826070945
ISBN 13978-3-82-607094-5
ISBN 10978-3-82607-094-5
EinbandartGebunden
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091