Pedro Meier

Das Gewicht des Schattens im Sonnenschein

Gedichte und Polaroids

Erscheinungsdatum: 01.10.2020, 146 Seiten ISBN: 978-3-8260-7110-2
Fachgebiet:
Autor*innen:Pedro Meier

18,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.
PrintE-Book

Beschreibung

Eine Auswahl von Gedichten aus 6 Jahrzehnten. Beobachtungen von unterwegs. Von Träumen und ihren Unmöglichkeiten. Vom Jurasüdfuss bis hin zu den fernöstlichen Zen-Gärten aus Stein. Meditation und Gelassenheit. Polaroid-Fotos, tagebuchartige Notate von Streifzügen durch Berlin aus dem Jahr 2005 sind den Gedichten stringent gegenübergestellt. Ein Mäandern zwischen Nuancen und Zeiträumen. Lakonisch, verdichtet, komprimiert, zuweilen Haiku-artig. Grenzgänge zwischen Literatur, Malerei und Fotografie. Mit Vision, Sehnsucht und Hang zum Gesamtkunstwerk. Ein eigenwilliges literarisches und bildnerisches Werk.

Der Autor Pedro Meier (*1941) ist ein multimedial arbeitender Künstler und Schriftsteller. Aufgewachsen in Niederbipp am Jurasüdfuss – Sohn von Gerhard Meier (»Land der Winde«, Bibliothek Suhrkamp). Buchhändlerlehre in Solothurn, später Besitzer eines Buchantiquariats in Zürich. Seit über 40 Jahren pendelt Pedro Meier zwischen Europa und seinem Dschungel-Atelier am Golf von Siam.

Autor*innen

Meier, Pedro

Pedro Meier (*1941) ist ein multimedial arbeitender Künstler und Schriftsteller. Aufgewachsen in Niederbipp am Jurasüdfuss – Sohn von Gerhard Meier (Baur und Bindschädler. Amrainer Tetralogie). Buchhändlerlehre in Solothurn, später Besitzer eines Buchantiquariats in Zürich. Seit über 40 Jahren pendelt Pedro Meier zwischen Europa und seinem Dschungel-Atelier am Golf von Siam.

Zusätzliche Information

Größe15 × 15 cm (B × H)
Seiten146
Erscheinungsdatum01.10.2020
ISBN978-3-8260-7110-2   //   9783826071102
ISBN 13978-3-82-607110-2
ISBN 10978-3-82607-110-2
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091