Metavel,

Ein Buch der Engel

Erscheinungsdatum: 01.01.2021, 96 Seiten ISBN: 978-3-8260-7181-2
Fachgebiet:
Autor*innen: Metavel

26,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Rilke endete die erste
Duineser Elegie
mit den Worten »Schrecklich sind die Engel« – sie sind aber auch die Erzählbarkeit Gottes. Metavel erzählt keine Geschichten von Gott, aber von den Engeln, die sie auf dem Weg begleitet haben: aus Algerien nach Israel, aus dem Leben in die Kunst. Engel sind Diener und Boten Gottes, in den letzten Jahrhunderten mehr zitiert als angerufen. Die Engel der Bibel lassen sich vernehmen, verraten ihren Namen nicht und hinterlassen ab und zu Spuren in der Seele des Menschen. Im späten Buch Daniel sind die Erzengel Michael und Gabriel genannt. Aus dem babylonischen Exil wanderten in Israel die Namen der Engel ein – es sind viele. Die Kabbalah präzisiert ihre Hierarchie und erstellt einen kleinen Farbenkatalog: Michael – blau, Gabriel (Mohammeds Erzengel) – rot, Rafael – grün. Er findet sich auch in Metavels prächtigen Miniaturen, von denen 41 im Buch der Engel abgedruckt sind. Außergewöhnliche Kunstwerke mit feinstem Strich, fast schwebend, dem Auge des Betrachters zugetan.

Die Autorin
Metavel, eigentlich Renée Koppel, ist eine israelische, aus Algerien gebürtige Kalligraphin und Miniaturistin. 1958 in Israel eingewandert, lebt sie seither in Tel Aviv. Ihre zahlreichen Publikationen sind hauptsächliche biblischen Texten gewidmet, ihre Miniaturen sind ein beachtliches Werk für sich, das in vielen Städten ausgestellt wurde, u.a. in Paris, Wien, Frankfurt, Glasgow, Solothurn, Tel-Aviv und Jerusalem. Sie ist mit dem Dichter Elazar Benyoëtz verheiratet.

Autor*innen

Metavel,

Metavel, eigentlich Renée Koppel, ist eine israelische, aus Algerien gebürtige Kalligraphin und Miniaturistin. 1958 in Israel eingewandert, lebt sie seither in Tel Aviv. Ihre zahlreichen Publikationen sind hauptsächliche biblischen Texten gewidmet, ihre Miniaturen sind ein beachtliches Werk für sich, das in vielen Städten ausgestellt wurde, u.a. in Paris, Wien, Frankfurt, Glasgow, Solothurn, Tel-Aviv und Jerusalem. Sie ist mit dem Dichter Elazar Benyoëtz verheiratet.

Zusätzliche Information

Größe17 × 24 cm (B × H)
Seiten96
Erscheinungsdatum01.01.2021
ISBN978-3-8260-7181-2   //   9783826071812
ISBN 13978-3-82-607181-2
ISBN 10978-3-82607-181-2
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091