Sabine Meine, Arnold Otto, Johannes Süßmann (Hrsg.)

Musiklandschaften zwischen Rhein und Weser

Pluralisierung und Verflechtung entlang des Hellwegs in der Frühen Neuzeit

Erscheinungsdatum: 26.01.2023, 308 Seiten ISBN: 978-3-8260-7218-5
Fachgebiet:
Reihe: Musik - Kultur - Geschichte

40,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

S. Meine / J. Süßmann: Musiklandschaften zwischen Rhein und Pader – eine Einführung – W. Freitag: Trennendes und Verbindendes: Westfalen in der Frühen Neuzeit – H.-D. Heimann: Weshalb Landschaft(en)? Wie Raumkonstrukte der Geschichtswissenschaft ›kreative Räume‹ adressieren – Wegeweiser zur Aneigung von Musiklandschaften – B. Kägler: Mobilität und kulturelle Wechselbeziehungen frühneuzeitlicher Musiker. Westfalen im regionalhistorischen Vergleich – V. Lüpkes: … aber verwirrt mit Euren Verstrickungen nicht die Herzen. Niederländisch- italienische Musikkultur am lippischen Fürstenhof um 1600 – L. Wolfram: Der Opern-Komponist als Weihbischof. Agostino Steffani in Paderborn 1710–1718 – G. Aumüller: Familiäre Netzwerke und interkonfessioneller Kulturtransfer (Orgelbauer und Organisten) – M. Lauert: Funktionen landadliger Musikpraxis im Hellwegraum – J. Wunschhofer: Ein Einblick in die Domkantorei des Paderborner Doms – H.-W. Stork: Ortensio Mauro (1634–1725). Hofsekretär für italienische Angelegenheiten, Hofpoet und Librettist in Paderborn und Hannover – F. Renno: Druck und Transfer von Musikalien: Kulturtransfer in der Frühen Neuzeit am Beispiel italienischer Notendrucke – M. Kohle: Westfälisch-rheinisch singen und beten. Übernahmen, Adaptionen und Eigenständigkeiten in den Paderborner Gesangbüchern der Frühen Neuzeit – A. Paduch: Kirchenmusik in Westfalen. Repertoire, Institutionen und Aufführungspraxis – A. Otto: Abschlussdiskussion.

Die HerausgeberInnen
Sabine Meine ist Professorin für Historische Musikwissenschaft an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Arnold Otto ist Leiter des Erzbistumsarchiv Paderborn. Johannes Süßmann ist Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Paderborn.

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten308
Erscheinungsdatum26.01.2023
ISBN978-3-8260-7218-5   //   9783826072185
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
Übersetzt ausDeutsch
ReiheMusik - Kultur - Geschichte
Reihe Nr.13
VerlagKoenigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091

Autor*innen

Meine, Sabine

Otto, Arnold

Süßmann, Johannes

Erzbistumsarchiv Paderborn. Johannes Süßmann ist Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Paderborn.