Die Kunst und die Krise

Analysen und Perspektiven

Erscheinungsdatum: 12.11.2021, 204 Seiten ISBN: 978-3-8260-7224-6
Fachgebiet:

38,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Die Corona-Pandemie hat das kulturelle Leben in weiten Teilen stillgelegt, viele Kunstschaffende sehen sich vor existenziellen Herausforderungen, die Aussichten für Kunst und Kultur sind mehr als ungewiss — und zahlreiche Fragen stehen im Raum: Wie gefährlich ist das Musizieren für unsere Gesundheit? Wie haben Musiker und Künstler in der Geschichte auf Krisen reagiert? Welche gesellschaftliche Relevanz hat die Kunst in der Gegenwart? Welche beruflichen und künstlerischen Perspektiven bieten sich angehenden Kunst- und Kulturschaffenden? ExpertInnen verschiedener Fachrichtungen suchen Antworten, liefern Denkanstöße und geben praktische Hinweise für das Kunstschaffen in Krisenzeiten. Der Band versammelt Beiträge u.a. von Damian Dombrowski, Christoph Henzel, Stefanie Jerger und Ursula Nusser, Susanne Keuchel, Evelyn Meining, Maria Schuppert und Wolfgang Schröder.
Die Herausgeber
Beide Herausgeber lehren an der HfM Würzburg, Clara Blessing als Professorin für Historische Doppelrohrblattinstrumente und Christoph Henzel als Professor für Historische Musikwissenschaft.

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten204
Erscheinungsdatum12.11.2021
ISBN978-3-8260-7224-6   //   9783826072246
ISBN 13978-3-82-607224-6
ISBN 10978-3-82607-224-6
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
Übersetzt ausDeutsch
VerlagKoenigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091