Andreas Frewer (Hrsg.), Lutz Bergemann (Hrsg.), Elisabeth Langmann (Hrsg.)

Unsicherheit in der Medizin. Zum Umgang mit Ungewissheit im Gesundheitswesen

Erscheinungsdatum: 01.12.2020, 390 Seiten ISBN: 978-3-8260-7226-0
Fachgebiet:

48,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Mit Beiträgen von Elisabeth Bemmann, Lutz Bergemann, Uta Bittner, Stefan Dinges, Christine Eimer, Frank Erbguth, Heiner Fangerau, Albrecht Fleischmann, Andreas Frewer, Nikola Grimm, Caroline Hack, Joachim Hahn, Christiane Jenemann, Henriette Krug, Thomas Kühlein, Elisabeth Langmann, Johannes Meyne, Michaela Naeve-Nydahl, Rouven Porz, Michael Rechenmacher, Annette Rogge, Vasilija Rolfes, Michael Rost, Daniel Rottke, Martina Schmidhuber, Ulrike Stein, Anna-Katharina Thum, Regina Trollmann und Karsten Weber.

Die Herausgeber
Prof. Dr. med. Andreas Frewer, M.A., Professur für Ethik in der Medizin, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. PD Dr. phil. Lutz Bergemann, wiss. Mitarbeiter an der Professur für Ethik in der Medizin, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen- Nürnberg. Elisabeth Langmann, M.A. ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle des Ethikkomitees am UK Erlangen sowie Stipendiatin im Graduiertenkolleg »Menschenrechte und Ethik in der Medizin für Ältere« der Professur für Ethik in der Medizin der FAU Erlangen- Nürnberg.

Autor*innen

Bergemann, Lutz

PD Dr. phil. Lutz Bergemann, 2010 Habilitation im Fach Philosophie an der Westälischen Wilhelms-Universität Münster Seit 2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Ethik in der Medizin am Institut für Geschichte und Ethik in der Medizin der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Frewer, Andreas

Prof. Dr. med. Andreas Frewer, M.A., ist Arzt und Professor für Ethik in der Medizin an der Universität Erlangen-Nürnberg sowie European Master in Bioethics. Er leitet die Geschäftsstelle des Klinischen Ethikkomitees in Erlangen (UKER) und ist u.a. Senior Advisory Consultant der WHO.

Langmann, Elisabeth

Elisabeth Langmann, MA wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin der Eberhard Karls Universität Tübingen.

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten390
Erscheinungsdatum01.12.2020
ISBN978-3-8260-7226-0   //   9783826072260
ISBN 13978-3-82-607226-0
ISBN 10978-3-82607-226-0
EinbandartGebunden
SpracheDeutsch
ReiheJahrbuch Ethik in der Klinik
Reihe Nr.13
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091