Ulrich Horstmann

Blasser Schimmer

Hirnbilder 2017 – 2020, restlichtverstärkt

Erscheinungsdatum: 01.11.2020, 154 Seiten ISBN: 978-3-8260-7254-3
Fachgebiet:
Autor*innen:Ulrich Horstmann

19,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

1984 meldete sich der Gattungsstreuner Horstmann erstmals mit herausfordernd grellen, bisweilen aber auch blitzgescheiten “Berserkasmen” zu Wort. Fünf Aphorismenbände später arbeitet er mit dem Restlichtverstärker, um die Dunkelzonen diverser Innen- und Gegenwelten zu erkunden. Der Erkenntnisanspruch ist dabei auf eben jenen blassen Schimmer zurückgenommen, den die Umgangssprache den Blauäugigen abspricht. Dafür besteht Aussicht, daß es bald auch den risikobereiten, sich in einer fremden Schädelhöhle vortastenden Lesern dämmert. So jedenfalls das Urteil einer führenden österreichischen Literaturzeitschrift: “wirklich hinreißende, lang nachhallende und anregende aphoristische Glanzstücke” (Wespennest).

Der Autor
Seine Doppelexistenz als Literat und Literaturwissenschaftler hat Ulrich Horstmann (*1949) mit dem Torso einer Werkausgabe und dem von Walter Gödden herausgegebenen Lesebuch zum Abschluß gebracht – um sich wiedergängerisch einmal mehr ins Gedächtnis zu rufen.

Zusätzliche Information

Größe14 × 22.5 cm (B × H)
Seiten154
Erscheinungsdatum01.11.2020
ISBN978-3-8260-7254-3   //   9783826072543
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
Übersetzt ausDeutsch
VerlagKoenigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091

Autor*innen

Horstmann, Ulrich