Verena Steinecke

»... an der Fläche jener anderen Seele«

Entwicklung und Möglichkeiten Psychoanalytischer Pädagogik

Erscheinungsdatum: 12.11.2021, 322 Seiten ISBN: 978-3-8260-7264-2
Fachgebiet:
Autor*innen:Verena Steinecke

44,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Das Buch folgt den Spuren der erstaunlichen Geschichte der Psychoanalytischen Pädagogik von ihren Anfängen in Wien und Berlin über das Exil in England und den Vereinigten Staaten von Amerika bis in die Gegenwart ihrer heutigen Vertreter:innen. Kreative, sozialpolitisch motivierte und psychoanalytisch orientierte Pädagog:innen waren in den 20er und 30er Jahren des letzten Jahrhunderts der unerschrockene Mittelpunkt einer kraftvollen und faszinierenden Bewegung, die den Beginn der Psychoanalytischen Pädagogik bildete. Antrieb und Ermutigung dieser Pionier:innen, wie auch all ihrer Nachfolger:innen, war der Wunsch, das Verhältnis zwischen Erziehenden und Zu-Erziehenden auf eine neue Basis zu stellen. Wegweisend war die Erkenntnis der Psychoanalyse, dass es Emotionen sind, die das Wachstum eines Kindes vor allem prägen und Spuren legen, die für das ganze Leben bestimmend sind. Schwierigkeiten und Probleme in der Kommunikation in Schule, Kindergarten, Sozialarbeit, Behindertenpädagogik und anderen Institutionen können mit dem Wissen über die psychische Entwicklung und deren unbewusste Anteile besser verstanden und bearbeitet werden.

Die Autorin
Dr. Verena Steinecke, Sozialwissenschaftlerin und Psychologin, veröffentlichte auf den Gebieten der Bevölkerungspolitik, Arbeitsmedizin und Biografieforschung.

Autor*innen

Steinecke, Verena

Dr. Verena Steinecke, Sozialwissenschaftlerin und Psychologin, veröffentlichte auf den Gebieten der Bevölkerungspolitik, Arbeitsmedizin und Biografieforschung.

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten322
Erscheinungsdatum12.11.2021
ISBN978-3-8260-7264-2   //   9783826072642
ISBN 13978-3-82-607264-2
ISBN 10978-3-82607-264-2
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
Übersetzt ausDeutsch
VerlagKoenigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091