Nils Daniel Peiler

To Infinity and Beyond

Die künstlerische Rezeption von Stanley Kubricks 2001: Odyssee im Weltraum. Zwei Bände. Textband: 796 Seiten, Bildband: 344 Seiten

Erscheinungsdatum: 20.04.2022, 1140 Seiten ISBN: 978-3-8260-7285-7
Fachgebiet:
Autor*innen:Nils Daniel Peiler

98,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

»To Infinity and Beyond« lautet der Wahlspruch der Actionfigur Buzz Lightyear aus dem Toy Story-Franchise. Nur eine von unzähligen Anspielungen auf Stanley Kubricks epochalen Film 2001: Odyssee im Weltraum (2001: A Space Odyssey, GB/US 1968). Diese Science Fiction zählt zu den meistzitierten Werken der Filmgeschichte. Ob in anderen Filmen und Serien, im Musikvideo, in der Werbung, im Design, in der Malerei, der Architektur oder im Comic – Kubricks 2001 ist allgegenwärtig! Eindrückliche Motive aus Kubricks Klassiker wie ein Knochen werfender Affe, ein rätselhafter Monolith, ein vermeintlich menschlicher Supercomputer, ein schweigsamer Astronaut oder ein mystisches Sternenkind sind längst wiederkehrende ikonische Bestandteile der Popkultur. Die Fanfare »Also sprach Zarathustra« veredelte schon die Auftritte Elvis Presleys ebenso wie Bierwerbung. Der Wiener Walzer »An der schönen blauen Donau« ist heute überirdische Space Music. Kubrick-Experte Nils Daniel Peiler zeichnet in seiner reich illustrierten interdisziplinären Studie ein umfassendes Bild der künstlerischen Rezeption des Klassikers. Er begibt sich auf die Spuren der Produktions- und Rezeptionsgeschichte eines herausstechenden kanonischen Werks und seines mannigfaltigen Einflusses seit 1968 bis in die Gegenwart.

Der Autor
Nils Daniel Peiler studierte Germanistik und Bildwissenschaften der Künste in Saarbrücken, Audiovisual and Cinema Studies in Frankfurt, Paris und Amsterdam und promovierte in Heidelberg in Europäischer Kunstgeschichte.

Autor*innen

Peiler, Nils Daniel

Nils Daniel Peiler studierte Germanistik und Bildwissenschaften der Künste in Saarbrücken, Audiovisual and Cinema Studies in Frankfurt, Paris und Amsterdam und promovierte in Heidelberg in Europäischer Kunstgeschichte.

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten1140
Erscheinungsdatum20.04.2022
ISBN978-3-8260-7285-7   //   9783826072857
ISBN 13978-3-82-607285-7
ISBN 10978-3-82607-285-7
EinbandartGebunden
SpracheDeutsch
Übersetzt ausDeutsch
ReiheFilm – Medium – Diskurs
Reihe Nr.119
VerlagKoenigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091