Thomas Synofzik (Hrsg.), Michael Heinemann (Hrsg.)

Kunst und Alltag

Der Briefwechsel von Clara und Robert Schumann

Erscheinungsdatum: 16.08.2021, 320 Seiten ISBN: 978-3-8260-7304-5
Fachgebiet:

44,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

M. Beiche: Über die öffentliche Aufführung Schumann’scher Klavierwerke durch Clara Wieck – A. Edler: Anmerkungen zu Musik und Literatur im Briefwechsel Clara und Robert Schumanns – T. Evers: Zur Sublimation von Alltag und Kunst in Paratexten zu Robert Schumanns Davidsbündlertänzen op. 6 (1837/38) –J. Klassen: Das öffentliche Paar – A. Koch: Die Familie Mendelssohn in der Korrespondenz Robert und Clara Schumanns – G. Nauhaus: »Doppeltes Echo« – der Briefwechsel Robert und Clara Schumanns im Spiegel von Claras Jugendtagebüchern – K. Ozawa: Von der »lieben Hand« inspiriert. Die Gedichtabschriften als Teamwork – W. Schmitz: Private Öffentlichkeit. Künstlerbriefwechsel in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts – U. Scholz: Zwickau und Schneeberg in der Korrespondenz Clara und Robert Schumanns – M. Struck: Fährten und Konstruktionen. Berthold Litzmanns Umgang mit Schumanniana – Th. Synofzik: Wie reisten Robert und Clara Schumann? – M. Wendt: »Hinter den Bergen wohnen auch Leute« – Von der Faszination eines Ortsregisters.

Die Herausgeber
Thomas Synofzik (*1966) studierte nach kirchenmusikalischer Ausbildung Musikwissenschaft sowie historische Tasteninstrumente in Köln und Brüssel. Nach Hochschullehrtätigkeiten und Rundfunkarbeit leitet er seit 2005 das Robert-Schumann-Haus Zwickau. Mitherausgeber der Schumann- Briefedition.
Michael Heinemann (*1959) studierte Kirchenmusik und Orgel in Köln, Musikwissenschaft, Philosophie und Kunstgeschichte in Köln, Bonn und Berlin. Seit 1998 Professor für Musikwissenschaft an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden. Mitherausgeber der Schumann- Brief-Edition.

Autor*innen

Heinemann, Michael

Synofzik, Thomas

Zusätzliche Information

Größe 14.8 × 21 cm (B × H)
Seiten 320
Erscheinungsdatum 16.08.2021
ISBN 978-3-8260-7304-5   //   9783826073045
ISBN 13 978-3-82-607304-5
ISBN 10 978-3-82607-304-5
Einbandart Kartoniert
Sprache Deutsch
Übersetzt aus Deutsch
Reihe Schumann-Studien
Reihe Nr. 13
Verlag Koenigshausen & Neumann
Verlags-Code 05/5108091