Andreas Frewer (Hrsg.), Sabine Klotz (Hrsg.), Christoph Herrler (Hrsg.), Heiner Bielefeldt (Hrsg.)

Senioren zwischen Selbst- und Fremdbestimmung

Interdisziplinäre Studien zu hohem Alter und Lebensende

Erscheinungsdatum: 01.04.2021, 188 Seiten ISBN: 978-3-8260-7344-1
Fachgebiet:

24,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Beiträge von Heiner Bielefeldt, Andreas Frewer, Caroline Emmer De Albuquerque Green, Lisa Häberlein, Christoph Herrler, Sabine Klotz, Elisabeth Langmann, Nathalie Meyer, Harald Mosler, Michael Sellmeyer und Franziska Sonnauer sowie der Ausschreibung des Förderpreises »Menschenrechte und Ethik in der Medizin für Ältere« 2021.

Die Herausgeber
Prof. Dr. med. Andreas Frewer, M.A., ist Arzt und Professor für Ethik in der Medizin an der Universität Erlangen-Nürnberg sowie European Master in Bioethics. Er leitet die Geschäftsstelle des Klinischen Ethikkomitees in Erlangen (UKER) und ist u.a. Senior Advisory Consultant der WHO.
Dipl.-Pol. Sabine Klotz ist Mitarbeiterin an der Professur für Ethik in der Medizin im Kraft-Stiftungs-Projekt »Menschenrechte und Ethik in der Medizin für Ältere« an der Universität Erlangen-Nürnberg (GRK).
Dr. phil. Christoph Herrler ist Mitarbeiter an der Professur für Ethik in der Medizin im Kraft-Stiftungs-Projekt »Menschenrechte und Ethik in der Medizin für Ältere« an der Universität Erlangen-Nürnberg (GRK).
Prof. Dr. phil. Dr. h.c. Heiner Bielefeldt, Lehrstuhl für Menschenrechte und Menschenrechtspolitik, Institut für Politische Wissenschaft der Universität Erlangen-Nürnberg. 2003–2009 Direktor des Deutschen Instituts für Menschenrechte in Berlin, 2010–2016 UN Special Rapporteur für Religions- und Weltanschauungsfreiheit.

Autor*innen

Bielefeldt, Heiner

Prof. Dr. phil. Dr. h.c. Heiner Bielefeldt, Lehrstuhl für Menschenrechte und Menschenrechtspolitik, Institut für Politische Wissenschaft der Universität Erlangen-Nürnberg. 2003–2009 Direktor des Deutschen Instituts für Menschenrechte in Berlin, 2010–2016 UN Special Rapporteur für Religions- und Weltanschauungsfreiheit.

Frewer, Andreas

Prof. Dr. med. Andreas Frewer, M.A., ist Arzt und Professor für Ethik in der Medizin an der Universität Erlangen-Nürnberg sowie European Master in Bioethics. Er leitet die Geschäftsstelle des Klinischen Ethikkomitees in Erlangen (UKER) und ist u.a. Senior Advisory Consultant der WHO.

Herrler, Christoph

Christoph Herrler ist Mitarbeiter an der Professur für Ethik in der Medizin im Kraft-Stiftungs-Projekt »Menschenrechte und Ethik in der Medizin für Ältere« an der Universität Erlangen-Nürnberg (GRK).

Klotz, Sabine

Dipl.-Pol. Sabine Klotz ist Mitarbeiterin an der Professur für Ethik in der Medizin im Kraft-Stiftungs-Projekt »Menschenrechte und Ethik in der Medizin für Ältere« an der Universität Erlangen-Nürnberg (GRK).

Zusätzliche Information

Größe 15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten 188
Erscheinungsdatum 01.04.2021
ISBN 978-3-8260-7344-1   //   9783826073441
ISBN 13 978-3-82-607344-1
ISBN 10 978-3-82607-344-1
Einbandart Gebunden
Sprache Deutsch
Reihe Menschenrechte und Ethik in der Medizin für Ältere
Reihe Nr. 3
Verlag Königshausen & Neumann
Verlags-Code 05/5108091