Sven Spieker (Hrsg.), Mario Asef (Hrsg.)

Akusmatik als Labor

Kultur – Kunst – Medien

ISBN: 978-3-8260-7382-3
Fachgebiet:

39,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.
Bleiben Sie auf dem Laufenden, dieser Artikel wird bald verfügbar sein!

Beschreibung

Die Akusmatik ist ein Geräusch, das wir hören, ohne zu sehen, was es verursacht – Stimme ohne Körper. Akusmatik als Labor: Kultur – Kunst – Medien ist ein fachübergreifendes Plädoyer für die Aktualität der Akusmatik heute. Von der Erfindung der Radiophonie und des Tonbands bis zur konkreten Musik drang die Akusmatik im letzten Jahrhundert massiv in den Alltag ein, um zuletzt mit der Einführung des Smartphones wieder von einer mehr auf den Körper bezogenen audio-visuellen Kommunikation abgelöst zu werden. Welche Bedeutung haben Stimmen ohne Körper heute, und in welchen Bereichen? 17 Künstler*innen und Wissenschaftler*innen widmen sich der Akusmatik als Kulturtechnik mit Blick auf die Bereiche Kunst, Literatur, Musik, Medien- und Filmwissenschaft und Philosophie. Darüber hinaus enthält der Band eine QR Code-gestützte Online-Videodokumentation der von Mario Asef initiierten Berliner Acousmatic Lectures (2014 bis 2021).

Die Herausgeber
Sven Spieker lehrt an der University of California, Santa Barbara. Er ist spezialisiert auf moderne und zeitgenössische Kunst, Literatur und Kultur mit einem Schwerpunkt auf Russland und Osteuropa, und hat ein besonderes Interesse an Fragen der Dokumentation und Wissensproduktion.
Mario Asef ist ein in Berlin lebender Architekt und Konzeptkünstler. Seine Arbeiten wurden weltweit ausgestellt. Seit 2014 organisiert er Ausstellungen und Vorträge für Errant Sound, einen Projektraum für Klangkunst in Berlin.

Autor*innen

Asef, Mario

Mario Asef ist ein in Berlin lebender Architekt und Konzeptkünstler. Seine Arbeiten wurden weltweit ausgestellt. Seit 2014 organisiert er Ausstellungen und Vorträge für Errant Sound, einen Projektraum für Klangkunst in Berlin.

Spieker, Sven

Sven Spieker lehrt an der University of California, Santa Barbara. Er ist spezialisiert auf moderne und zeitgenössische Kunst, Literatur und Kultur mit einem Schwerpunkt auf Russland und Osteuropa, und hat ein besonderes Interesse an Fragen der Dokumentation und Wissens­produktion.

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
ISBN978-3-8260-7382-3   //   9783826073823
ISBN 13978-3-82-607382-3
ISBN 10978-3-82607-382-3
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091