Axel Karenberg (Hrsg.), Kathleen Haack (Hrsg.)

Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Nervenheilkunde, Band 27 (2021)

Erscheinungsdatum: 05.07.2021, 530 Seiten ISBN: 978-3-8260-7429-5
Fachgebiet:

35,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

I. Ideen, Konzepte und Therapien im Wandel der Zeit – II. Wissenschaft und Forschung im Schatten des »langen 19. Jahrhunderts« – III. Nervenheilkunde »vor Ort« – Regionale Studien zur Psychiatrie – IV. Zwischen Emanzipation, Verweigerung und Anpassung – V. Historische Aspekte der Neuropathologie, Neurochirurgie und Neuropädiatrie – VI. Schnittstellen von Psychiatrie und Kunst – VII. Buchbesprechung.
Die Herausgeber
Prof. Dr. med. Axel Karenberg ist Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Nervenheilkunde. Dr. rer. hum. Kathleen Haack ist Schriftführerin der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Nervenheilkunde. www. koenigshausen-neumann

Autor*innen

Haack, Kathleen

Dr. rer. hum. Kathleen Haack ist Schriftführerin der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Nervenheilkunde.

Karenberg, Axel

Prof. Dr. med. Axel Karenberg ist Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Nervenheilkunde.

Zusätzliche Information

Größe15 × 21.5 cm (B × H)
Seiten530
Erscheinungsdatum05.07.2021
ISBN978-3-8260-7429-5   //   9783826074295
ISBN 13978-3-82-607429-5
ISBN 10978-3-82607-429-5
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
ReiheSchriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Nervenheilkunde
Reihe Nr.27
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091