Jieqiong Yu

Vom Fremden zum Eigenen

Filmische Adaption im interkulturellen Kontext

Erscheinungsdatum: 18.03.2022, 186 Seiten ISBN: 978-3-8260-7534-6
Fachgebiet:
Autor*innen:Jieqiong Yu

36,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Die vorliegende Studie versteht sich als ein Versuch, das Wesen und den Übertragungsvorgang einer interkulturellen filmischen Adaption zu veranschaulichen. Die Autorin setzt sich zunächst mit den theoretischen Ansätzen der filmischen Adaption auseinander und deutet darauf hin, dass eine interkulturelle filmische Adaption nicht eine reine Rekonstruktion einer fremdsprachigen Geschichte ist, sondern ein Indigenisierungsverfahren aufweist. Während des Adaptionsverfahrens verpflichtet sich der Filmemacher, die fremdsprachige Literatur mithilfe der filmischen Sprache in die eigene Kultur umzusetzen und sie den inländischen Zuschauern verständlich zu machen. Anhand zweier Verfilmungen von Stefan Zweigs Novelle Brief einer Unbekannten soll dieser Adaptionsprozess begreiflich gemacht werden.

Die Autorin
Jieqiong Yu studierte Germanistik in Beijing und Berlin. Seit 2019 arbeitet sie als Dozentin an der Tsinghua University in Beijing.

Autor*innen

Yu, Jieqiong

Jieqiong Yu studierte Germanistik in Beijing und Berlin. Seit 2019 arbeitet sie als Dozentin an der Tsinghua University in Beijing.

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten186
Erscheinungsdatum18.03.2022
ISBN978-3-8260-7534-6   //   9783826075346
ISBN 13978-3-82-607534-6
ISBN 10978-3-82607-534-6
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
Übersetzt ausDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091