Dominic Angeloch, Ortrud Gutjahr, Astrid Lange-Kirchheim (Hrsg.)

Wahn.Sinn

Jahrbuch für Literatur und Psychoanalyse

Erscheinungsdatum: 30.12.2022, ca. 400 Seiten ISBN: 978-3-8260-7556-8
Fachgebiet:

49,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.
Dieser Preis ist vorläufig

Beschreibung

Psychotisches Erleben berührt Grenzphänomene. Die Grenzen zwischen
dem Selbst und dem Anderen werden prekär und lösen sich
auf. Psychotisches Denken zielt auf Grenzerfahrungen, befasst sich mit
Leben und Tod, mit Himmel-und Höllenfahrt, Zerstörung und Erlösung.
Die Grenzen der Vernunft werden ausgelotet.
Die Psychoanalyse hat deutlich gemacht, dass der Wahn durchaus
Sinn ergibt. Im psychotischen Erleben erkennt sie nicht nur Defizite,
sondern auch Möglichkeiten, etwa den Versuch, schwerste Erfahrung
zu bearbeiten. Zugleich würdigt sie Leiden und Zerstörungskraft in
lang anhaltenden psychotischen Erkrankungen und such therapeutische
Wege, mit ihnen umzugehen.
Dieser Sammelband vereint die Vorträge, die im Rahmen der Tagung
Literatur und Psychoanalyse zu diesem Thema im Januar 2022 im Freiburg
im Breisgau gehalten wurden.

Die Herausgeber sind Mitveranstaltende der Tagungen des Freiburger
Arbeitskreises Literatur & Psychoanalyse.

Autor*innen

Angeloch, Dominic

Gutjahr, Ortrud

Lange-Kirchheim, Astrid

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seitenca. 400
Erscheinungsdatum30.12.2022
ISBN978-3-8260-7556-8   //   9783826075568
ISBN 13978-3-82-607556-8
ISBN 10978-3-82607-556-8
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
Übersetzt ausDeutsch
ReiheFreiburger literaturpsychologische Gespräche
Reihe Nr.41
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091