Wolfgang Bühling (Hrsg.), Lina Schröder (Hrsg.)

Herrschaftlicher Anspruch und öffentlicher Nutzen

Die Rolle (städtischer) Einrichtungen und natürlicher Ressourcen im epochenübergreifenden Vergleich

Erscheinungsdatum: 30.12.2022, 200 Seiten ISBN: 978-3-8260-7556-7
Fachgebiet:

49,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.
Dieser Preis ist vorläufig.

Beschreibung

Die Komplexität des Dreiecksverhältnisses zwischen landesherrlicher
Obrigkeit, städtischen und dörflichen Entscheidungsträgern und den
bürgerlichen und nicht-bürgerlichen Untertanen im Mittelalter und in
der Neuzeit stellt für die Geschichtsschreibung eine Herausforderung
dar. Anhand konkreter Beispiele städtischer und ländlicher Einrichtungen
wie etwa Wasserleitung, Rathaus, Universität, Hafenanlagen
oder – mit Blick auf die Ressourcen – Waldnutzung werden Herrschaftsstrukturen
und gegenseitige Abhängigkeiten von Obrigkeit und
Nutzerschaft in Einzelanalysen deutlich gemacht. Den Untersuchungen
zu Objekten im fränkischen Raum werden, mit der Absicht des
regionenübergreifenden Vergleichs, zwei Beiträge mit Bezug auf das
Herzogtum Kleve bzw. auf das Siegerland gegenübergestellt. Der Betrachtungszeitraum
der Arbeiten erstreckt sich vom Spätmittelalter bis
in das 20. Jahrhundert. Eine thematisch facettenreiche, wissenschaftlich
fundierte Sammlung quellenorientierter Aufsätze.

Autor*innen

Bühling, Wolfgang

Wolfgang Bühling wurde mit dem Thema Kaserne und Lazarett im
Hochstift Würzburg 1636–1802 promoviert. Er forscht und publiziert
zur Fränkischen Landes- und Kunstgeschichte, sowie zur Geschichte
der Seeschifffahrt und des nordeuropäischen Schiffbaus. Langfristiges
Projekt: ›Balthasar Neumann als Ingenieur‹.

Schröder, Lina

Lina Schröder ist promovierte Historikerin mit u.a. den Forschungsschwerpunkten
Stadtgeschichte, Europäische Regional- und Landesgeschichte,
Infrastruktur-Geschichte (ISG), Kultur- und Technikgeschichte
des 19./20. Jahrhunderts. sowie der Geschichte der Niederlande.
Besonders wichtig ist ihr das interdisziplinäre Forschen. Sie
ist Mitherausgeberin der Reihe ›Studien zur Geschichte und Kultur
Nordwesteuropas‹.

Zusätzliche Information

Größe17.0 × 24.0 cm (B × H)
Seiten200
Erscheinungsdatum30.12.2022
ISBN978-3-8260-7556-7   //   9783826075567
ISBN 13978-3-82-607556-7
ISBN 10978-3-82607-556-7
EinbandartBroschiert / Geheftet
SpracheDeutsch
Übersetzt ausDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091