Miguel Torres Morales

El Libro de Mal de Amor - Das Buch des Liebeskummers

Lieder

Erscheinungsdatum: 31.05.2022, 300 Seiten ISBN: 978-3-8260-7610-7
Fachgebiet:

34,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

In diesem völlig aus der Zeit gefallenen Werk greift der Verfasser auf die gelehrte cuaderna vía und den mehrdeutigen Diskurs des Erzpriesters von Hita zurück, um ein Palimpsest aus intertextuellen Bezügen und literarischen Topoi zu formen. In sieben tektonisch aufgebauten Liedern wird die leidvolle Erfahrung des lyrischen Ichs bilanziert, dem die Überwindung des Trennungsschmerzes durch die Selbstvergewisserung in kunstvollen spanischen Alexandrinern gelingt. Wird auf der einen Seite die Liebe als Passion wehmütig besungen, so gilt die asketische Aufhebung der Leidenschaft als eine Möglichkeit, im Labyrinth des Lebens zum Kern des Selbst vorzudringen. Der Schmerz wird in einen Aufbruch zur geistigen Weiterentwicklung transformiert, die über die überwundenen Freuden des Lebens die beständigere Freude am Leben feiert. Das 2001 vollendete Werk rundet die erste Schaffensperiode des Dichters ab. In der vorliegenden polyglotten Ausgabe hat der Verfasser versucht, den Inhalt seiner Botschaft für die Leser, die weder Spanisch noch Deutsch verstehen, in fast literalen Übersetzungen zugänglich zu machen.

Der Autor
Miguel Alfonso Torres Morales, geboren in Arequipa (Perú), besuchte die Deutsche Schule in Lima und studierte in Bonn Philosophie, Germanistik und Romanistik. Nach seiner Promotion unterrichtete er u.a. DaF an seiner alten Schule und für das Goethe-Institut in Lima. Seine Lehrjahre vollendete er mit der Lehrerausbildung am Studienseminar II in Hannover. Seit 2003 arbeitet er als Lehrer in Niedersachsen, zunächst im märchenhaften Buxtehude, dann am Rande der Lüneburger Heide. Sein lyrisches Werk ist bei K&N erschienen: La maravilla de la vida. Wunder des Lebens. Gedichte. Spanisch / Deutsch, Historia del Olvido. Geschichte des Vergessens. Poemas. Arte infinitivo de Olvidar, Sonetos (alle 2021), Traktat gegen den Krieg. Tratado contra la guerra. Spanisch / Deutsch, Fuga de Amor. Liebesfuge. Gedichte. Spanisch / Deutsch (alle 2022).

Autor*innen

Torres Morales, Miguel

Miguel Alfonso Torres Morales, geboren in Arequipa (Peru), besuchte die Deutsche Schule in Lima und studierte in Bonn Philosophie, Germanistik und Romanistik. Nach seiner Promotion unterrichtete er unter anderem DaF an seiner alten Schule und für das Goethe-Institut in Lima. Seine Lehrjahre vollendete er mit der Lehrerausbildung am Studienseminar II in Hannover. Seit 2003 arbeitet er als Lehrer in Niedersachsen, zunächst im märchenhaften Buxtehude, dann am Rande der Lüneburger Heide.

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten300
Erscheinungsdatum31.05.2022
ISBN978-3-8260-7610-7   //   9783826076107
ISBN 13978-3-82-607610-7
ISBN 10978-3-82607-610-7
EinbandartKartoniert
Sprachemul
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091