Alexander Eilers

Hungerrationen

Aphorismen

Erscheinungsdatum: 31.08.2022Fachgebiet:
Autor*innen:Alexander Eilers

12,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Seit seiner Vertreibung aus dem Nichts ist der Mensch auf der Flucht.
Verurteilt, sich unter Schmerzen selbst zu gebären und den Ackerstaub mit der eigenen Asche zu düngen, hat er im Schweiße seines
Angesichts kein Auskommen gefunden. Nun, da er plündernd durchs Jammertal zieht, ist sein Elend größer denn je.
Auf welche Abwege er dabei gerät, zeichnet Alexander Eilers Schritt für Schritt in dem abermals um Freundesgaben erweiterten Aphorismenband Hungerrationen nach.

»Das ganze Büchlein ist ein gewitzigtes, mit schwarzer Tinte geschriebenes Lob der Kürze, die auch ein Ausdruck der Armut ist, wie sie Eilers versteht: Nur das Nötigste. Nicht mehr.«
Klaus Hansen, in: Deutsches Aphorismus Archiv, September 2022

Autor*innen

Eilers, Alexander

Alexander Eilers (*1976), promovierter Literaturwissenschaftler, Herausgeber, Anthologist sowie Übersetzer, hat 15 Jahre als Dozent an der Justus-Liebig-Universität Gießen gearbeitet und ist nun Englisch- und Philosophielehrer. Sein Interesse gilt sowohl der neuzeitlichen Mentalitätsgeschichte als auch dem Aphorismus. Sein Werk wurde verschiedentlich ausgezeichnet, etwa beim Wettbewerb des Fördervereins des Deutschen Aphorismus-Archivs (2020) oder beim Premio Internazionale per l’Aforisma (2020).

Zusätzliche Information

Größe11 × 17 cm (B × H)
Erscheinungsdatum31.08.2022
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
Übersetzt ausDeutsch
VerlagKoenigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091