Christoph Jürgensen, Friedhelm Marx, Holger Pils (Hrsg.)

Natur – Form – Autorschaft

Das literarische Werk Jan Wagners

Erscheinungsdatum: 04.10.2022, 318 Seiten ISBN: 978-3-8260-7708-1
Fachgebiet:

45,10  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Jan Wagner ist derzeit wohl der renommierteste deutschsprachige Lyriker,
anerkannt von der Literaturkritik wie beliebt bei einer breiten
Leserschaft. Seit seinem Debüt mit dem Band Probebohrung im Himmel
(2001) hat er sich in weiteren Gedichtbänden, Essaysammlungen
und Gedichtanthologien, nicht zuletzt durch Lyrik-Übersetzungen
aus dem Englischen mit großem Formbewusstsein, unter zugleich bewahrenden
wie innovativ anverwandelndem Rückgriff auf die lyrische
Formtradition, mit den Grundfragen der Existenz auseinandergesetzt.
Seine eigenen Gedichte sind in über 40 Sprachen übertragen worden
und wirken so längst in andere Literaturen hinein. Dieses besondere,
zurück- wie vorwärtsgewandte Traditionsverhalten wurde u.a. durch
den Preis der Leipziger Buchmesse sowie den Büchner-Preis honoriert.
Die Literaturwissenschaft hat erste Erkundungen in dieses Werkgelände
vorgenommen, es aber noch keineswegs umfassend kartiert.
Daher zielt der vorliegende Band darauf ab, eine weit perspektivierte
Bestandsaufnahme vorzunehmen und sowohl Wagners Bedeutung innerhalb
der deutschen Gegenwartslyrik zu erkunden als auch seinen
Platz in der Lyrikgeschichte zu bestimmen.

Autor*innen

Jürgensen, Christoph

Prof. Dr. Christoph Jürgensen ist Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Literaturvermittlung an der Otto-Friedrich- Universität Bamberg.

Marx, Friedhelm

Prof. Dr. Friedhelm Marx ist Inhaber des Lehrstuhls für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Vize-Präsident der Deutschen Thomas-Mann-Gesellschaft, korrespondierendes Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste.

Pils, Holger

Dr. Holger Pils ist Literaturwissenschaftler, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Lyrik Kabinett in München und Lehrbeauftragter an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten318
Erscheinungsdatum04.10.2022
ISBN978-3-8260-7708-1   //   9783826077081
ISBN 13978-3-82-607708-1
ISBN 10978-3-82607-708-1
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
Übersetzt ausDeutsch
ReiheLiteratur und Gegenwart
Reihe Nr.6
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091