Deutscher Bühnenverein (Hrsg.)

Wer spielte was?

2020/21 Werkstatistik Deutschland | Österreich | Schweiz

Erscheinungsdatum: 19.07.2022, 336 Seiten ISBN: 978-3-8260-7710-4
Fachgebiet:

29,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Die 74. Ausgabe der Werkstatistik des Deutschen Bühnenvereins beruht auf den Daten zu Werken und Inszenierungen samt Aufführungsund Zuschauerzahlen. 427 Theater aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben ihre Zahlen der Redaktion der DEUTSCHEN BÜHNE gemeldet, die sie für alle Sparten gesammelt und aufgearbeitet hat: in Aufführungslisten, anschaulichen Diagrammen und Tabellen mit den meistgespielten Werken, Inszenierungen und Autor:innen. Das Kapitel ›Digitales Theater‹ ist deutlich gewachsen, ansonsten schlagen sich die Einschränkungen durch die Pandemie bei den Zahlen der Inszenierungen, Aufführungen und Zuschauer:innen deutlich nieder. Neben dem Werkregister hilft ein Register der Autor:innen bei der gezielten Suche.
Der Deutsche Bühnenverein hat das Ziel, die einzigartige Vielfalt unserer Theater- und Orchesterlandschaft und deren kulturelles Angebot zu erhalten, zu fördern und zu pflegen. In diesem Sinne versteht sich der Bühnenverein als Zusammenschluss, der Kunst und Kultur als unverzichtbaren Bestandteil städtischen Lebens in das Zentrum seines Bemühens stellt. Der Bühnenverein will die Theater und Orchester bei der Erfüllung ihrer Aufgaben unterstützen, ihre Gesamtinteressen wahrnehmen, den Erfahrungsaustausch unter ihnen pflegen sowie der Gesetzgebung und Verwaltung mit Rat und Gutachten dienen. Dabei strebt er eine enge Zusammenarbeit seiner Mitglieder untereinander und mit den verwandten Institutionen an.

Autor*innen

Bühnenverein, Deutscher

Der Deutsche Bühnenverein hat das Ziel, die einzigartige Vielfalt unserer Theater- und Orchesterlandschaft und deren kulturelles Angebot zu erhalten, zu fördern und zu pflegen. In diesem Sinne versteht sich der Bühnenverein als Zusammenschluss, der Kunst und Kultur als unverzichtbaren Bestandteil städtischen Lebens in das Zentrum seines Bemühens stellt. Der Bühnenverein will die Theater und Orchester bei der Erfüllung ihrer Aufgaben unterstützen, ihre Gesamtinteressen wahrnehmen, den Erfahrungsaustausch unter ihnen pflegen sowie der Gesetzgebung und Verwaltung mit Rat und Gutachten dienen. Dabei strebt er eine enge Zusammenarbeit seiner Mitglieder untereinander und mit den verwandten Institutionen an.

Zusätzliche Information

Größe16 × 23.5 cm (B × H)
Seiten336
Erscheinungsdatum19.07.2022
ISBN978-3-8260-7710-4   //   9783826077104
ISBN 13978-3-82-607710-4
ISBN 10978-3-82607-710-4
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
Übersetzt ausDeutsch
VerlagKoenigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091