Richard Nate

»Strange Visions of Outlandish Things«

Kulturelle Selbst- und Fremdwahrnehmungen in der englischsprachigen Literatur

Erscheinungsdatum: 28.02.2023, ca. 280 Seiten ISBN: 978-3-8260-7712-8
Fachgebiet:
Autor*innen:Richard Nate

40,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.
Dieser Preis ist vorläufig

Beschreibung

Diese Monografie zeichnet Formen kultureller Selbst- und Fremdwahrnehmung
in der englischsprachigen Literatur seit dem Beginn der
Frühen Neuzeit nach. Als methodisches Gerüst dienen Überlegungen
dazu, welche Rolle konzeptuelle Metaphern und kulturelle Narrative
bei der kulturellen Identitätsstiftung und -infragestellung spielen
können. Der inhaltliche Schwerpunkt der Untersuchungen liegt auf
dem transatlantischen Raum, umfasst also sowohl die Literatur der
Britischen Inseln als auch die der Vereinigten Staaten. Zu beobachten
ist, dass der Kontakt mit überseeischen Kulturen zwar schon früh zur
Herausbildung hegemonialer Diskurse führte, aber Autorinnen und
Autoren ebenso zur kritischen Reflexion tradierter Werthaltungen
und kultureller Praktiken anregte. Bereits Thomas Mores Utopia lässt
sich im Sinne einer solchen Reaktion lesen. In den Blick genommen
werden neben den Werken namhafter Autorinnen und Autoren wie
William Shakespeare, Francis Bacon, Aphra Behn, Daniel Defoe, Jonathan
Swift, Herman Melville, Joseph Conrad, H.G. Wells, George
Orwell und Aldous Huxley auch weniger bekannte Textzeugnisse aus
vier Jahrhunderten.

Autor*innen

Nate, Richard

Richard Nate ist seit 2003 Lehrstuhlinhaber für Englische Literaturwissenschaft und Leiter des Europastudiengangs an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören kulturelle Selbst- und Fremdwahrnehmungen, utopische und dystopische Literatur, Beziehungen zwischen Literatur und Wissenschaft sowie englisch-norddeutsche Literaturbeziehungen.

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seitenca. 280
Erscheinungsdatum28.02.2023
ISBN978-3-8260-7712-8   //   9783826077128
ISBN 13978-3-82-607712-8
ISBN 10978-3-82607-712-8
EinbandartBroschiert / Geheftet
SpracheDeutsch
Übersetzt ausDeutsch
ReiheEichstätter Europastudien
Reihe Nr.8
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091