Wolfgang Weigand

Unentwegt

Gedichte

Erscheinungsdatum: 30.12.2022, ca. 224 Seiten ISBN: 978-3-8260-7722-7
Fachgebiet:
Autor*innen:Wolfgang Weigand

14,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.
Bleiben Sie auf dem Laufenden, dieser Artikel wird bald verfügbar sein!

Beschreibung

Geradlinigkeit
Sich selber
treu zu bleiben,
setzt voraus,
dass man weiß,
wer man ist.
Wer sich
selbst nicht kennt,
würde Untreue
einfach mit
Abwechslung
verwechseln.
Es sind zärtliche, doppeldeutige, rebellische, wütende, stille, freche,
provozierende, leise, manchmal auch melancholische Gedichte über
das Leben und die Liebe, über Menschen und ihre Zweifel, über die
Suche nach Nähe und nach dem »Himmel (n)irgendwo«. Unentwegt
spannt einen lyrischen Faden von Erinnerungen und Beobachtungen
hin zu Hoffnungen und Fragen an das Leben und seine Grenzen, es
wird geliebt und ›zerliebt‹, ersehnt und verabschiedet. Es geht um das,
was uns wesentlich angeht…

Autor*innen

Weigand, Wolfgang

Wolfgang Weigand lebt seit 25 Jahren in der Schweiz. Als freischaffender Theologe begleitet er Menschen in entscheidenden Lebensphasen, gestaltet Rituale und gibt Seminare für Paare und Trauernde. 2006 erschien seine Novelle Legion, 2017 bei K&N die Erzählung Sterbelos, 2018 die Erzählsammlung Grenzgänger. Erzählungen auf der Kippe, 2019 die Erzählung Maria erscheint und 2020 der Roman Wir bleiben doch Geschwister?. Zudem war er Co-Autor zweier Sachbücher: Kann denn Liebe Lüge sein? (2014), und Erfüllende Liebe (2015).

Zusätzliche Information

Größe14.0 × 22.5 cm (B × H)
Seitenca. 224
Erscheinungsdatum30.12.2022
ISBN978-3-8260-7722-7   //   9783826077227
ISBN 13978-3-82-607722-7
ISBN 10978-3-82607-722-7
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
Übersetzt ausDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091