Gerhard Oberlin

The Day Before the Day After

Die Illusion der atomaren Beschirmung

Erscheinungsdatum: 30.12.2022, ca. 250 Seiten ISBN: 978-3-8260-7729-6
Fachgebiet:
Autor*innen:Gerhard Oberlin

30,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.
Bleiben Sie auf dem Laufenden, dieser Artikel wird bald verfügbar sein!

Beschreibung

Dass wir angesichts der Bedrohung durch Atomwaffen reichlich unerschrocken
erschrecken, ist eine jener Tatsachen, die uns das angebliche
›Gleichgewicht des Schreckens‹ eingehandelt hat. McNamaras
Doktrin mit dem Akronym MAD für Mutually Assured Destruction
signalisiert (neben unserem kollektiven Geisteszustand) die Harmlosigkeit
eines Pulverfasses auf einer glimmenden Feuerstelle. Was als
atomarer ›Schirm‹ propagiert wird (und also angeblich für ›Beschirmung‹
sorgt), kann uns die Aussicht auf den nuklearen Holocaust
für Natur und Mensch zwar verstellen, aber nicht daran hindern, die
Konsequenzen auszumalen. Wenn der Aphoristiker Werner Mitsch
feststellt: »Keine Maus der Welt käme auf die Idee, eine Mausefalle
zu konstruieren«, pointiert er das Paradox, dass wir uns gegenseitig
in Geiselhaft nehmen und im Ernstfall auch Unbeteiligte in den Abgrund
reißen. Als wäre mit dem Zuschnappen der Falle nicht nur Leid,
sondern auch eine Lust verbunden, die dem Auskosten einer verdienten
Strafe gleicht. Ob diese allein auf die Nivellierung von Kultur und
Barbarei, Gut und Böse, Utopie und Dystopie steht, ist ein Thema, das
Bände füllt, unter anderem dieses Buch, das (neben Physik und Chemie)
auch Anthropologie, Ökonomie, Sozialpsychologie und Psychoanalyse
zu Rate zieht, um ein wenig Licht in das Dunkel zu bringen,
das Günther Anders einst als ›Apokalypse-Blindheit‹ beschrieb.

Autor*innen

Oberlin, Gerhard

Dr. Gerhard Oberlin arbeitet als freier Literatur-, Kultur- und Sportwissenschaftler mit Wohnsitz in Tübingen. Nach einer internationalen Laufbahn als Lehrer, Schulleiter und Fortbildner war er unter anderem Dozent für deutsche Sprache und Literatur an der Beijing Foreign Studies University und am Deutsch-Chinesischen Institut der University of Business and Economics, Beijing/China. Zuletzt Gastdozent an der Hebrew University in Jerusalem, der Malayalam University in Tirur/Kerala und am Pookoya Thangal Memorial Government College in Perinthalmanna/Malappuram/ Kerala. Der Großteil seiner Bücher ist bei K&N erschienen.

Zusätzliche Information

Größe14.0 × 22.5 cm (B × H)
Seitenca. 250
Erscheinungsdatum30.12.2022
ISBN978-3-8260-7729-6   //   9783826077296
ISBN 13978-3-82-607729-6
ISBN 10978-3-82607-729-6
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
Übersetzt ausDeutsch
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091