Alexander Philipp Mayer

Der Schwebende

Roman

ca. 450 Seiten ISBN: 978-3-8260-7962-7
Fachgebiet:

32,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.
Dieser Preis ist vorläufig.

Beschreibung

Der Erzähler Engelbert Ratgeber – der sich in Anlehnung an eine Romanfigur von Jakob Wassermann so nennt – ist zeitlebens mit Déjà-vu Erlebnissen konfrontiert, die sich auf den Krieg in Europa beziehen. Es fällt ihm schwer, Lebensrealität, Literatur und geschichtswissenschaftliche Recherchen auseinander zu halten. Engelbert wird unter einem Pseudonym der meistgelesene deutschsprachige Autor zum Ersten Weltkrieg, den er als Schlüsselereignis sieht. Er versucht eine Klärung und Vereinheitlichung der dissoziativen Erlebniswelten und besucht am Vorabend der europäischen Zeitenwende von 2022 die Orte seiner Erinnerungstäuschungen, wobei das psychologische Phänomen zunehmend in den Hintergrund tritt. Die historischen Begebenheiten und ihre Verortung gelangen dagegen in den Fokus. Eine Reise durch ein Jahrhundert des Krieges in Europa beginnt, führt unter anderem über Bosnien, Belgien, Nordfrankreich, in die Türkei, nach Armenien und die Ukraine, und findet ihren Abschluss am Schauplatz der Nürnberger Prozesse.

Autor*innen

Mayer, Alexander Philipp

Alexander Philipp Mayer promovierte in den Fächern Politikwissenschaft, Geographie und Neuere Geschichte. Er ist Autor einer Vielzahl von Veröffentlichungen, langjähriger Mitarbeiter im kollaborativen Autorensystem Wikipedia und führt für den Nürnberger Verein Geschichte Für Alle über Stätten historischer Begebenheiten wie dem nationalsozialistischen Reichsparteitagsgelände.