E-Book
Thomas Synofzik (Hrsg.), Michael Heinemann (Hrsg.)

Clara Schumann

Alltag und Künstlertum

424 Seiten ISBN: 978-3-8260-8357-0
Fachgebiete: , Reihe: Schumann-StudienBand: 14

58,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.
PrintE-Book
Dies ist ein E-Book im EPUB Format oder im PDF-Format. Sie brauchen für die Darstellung einen geeigneten E-Book Reader oder einen PDF-Reader.

Beschreibung

Annekatrin Babbe: »She had tradition at her fingers’ ends« – Traditionsbildung um Clara Schumann – Beatrix Borchard: »Mein ganzes Empfinden war M i ß f a l l e n«.  Ästhetische Diskussionen in Briefen? – Gunther Braam: Eine wiederaufgefundene Fotografie von Clara und Robert Schumann – Anselm Eber: Bilder aus Wien. Clara Schumann und die Familie Fellinger – Timo Evers: Aspekte der gemeinsamen Kontrapunktstudien Clara und Robert Schumanns – Valerie Goertzen: Clara Schumann als Bach-Bearbeiterin und -Interpretin – Michael Heinemann: Zitternde Blätter aus dem Buch der Liebe. Zu Clara Schumanns Jucunde-Vertonungen op. 23 – Jelena Josic: Clara Schumann und Julius Stockhausen – Klaus Martin Kopitz: Plädoyer für eine Clara-Schumann-Gesamtausgabe – Jonathan Kregor: Clara Schumann in der amerikanischen Presse – Julia Lajta-Novak: Clara Schumann als Filmheldin – Gili Loftus: Communing with the Shadows of the Schumann-Piatti Circle: A Performer’s Reflections on Reverential Playing and Reading Between the Lines – Carlos Lozano Fernandez: Konferenz bei Kaskel – Clara Wieck und die Familie Kaskel in Dresden – Kazuko Ozawa: Clara Schumann und ihre Schülerin Ilona Eibenschütz – Annegret Rosenmueller: »Wer mich kennt, kann ja denken, daß ich meinem Manne gern das schönste Denkmal gesetzt hätte«. Clara Schumann und die Schumann-Memorialtradition – Ekaterina Smyka: Clara Schumann und Carl Gottlieb Reißiger – Thomas Synofzik: Zur pianistischen Idiomatik in Clara Schumanns Kompositionen – Matthias Wendt: Ein C. Wieck-Tagebuch aus Dresden.

Die Herausgeber
Thomas Synofzik (*1966) studierte nach kirchenmusikalischer Ausbildung Musikwissenschaft sowie historische Tasteninstrumente in Köln und Brüssel. Nach Hochschullehrtätigkeiten und Rundfunkarbeit leitet er seit 2005 das Robert-Schumann-Haus Zwickau. Mitherausgeber der Schumann- Briefedition.
Michael Heinemann (*1959) studierte Kirchenmusik und Orgel in Köln, Musikwissenschaft, Philosophie und Kunstgeschichte in Köln, Bonn und Berlin. Seit 1998 Professor für Musikwissenschaft an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden. Mitherausgeber der Schumann- Brief-Edition.

Autor*innen

Heinemann, Michael

Synofzik, Thomas