Michael Limberg

Hermann-Hesse-Jahrbuch, Band 16

Erscheinungsdatum: 05.03.2024, 248 Seiten ISBN: 978-3-8260-8636-6
Fachgebiet: Zeitschrift: Hermann-Hesse-JahrbuchAusgabe: 16
Autor*innen:Michael Limberg

38,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.
PrintE-Book

Beschreibung

I Vom Wert des Alters
V. Michels: »Mit der Reife wird man immer jünger«. Hermann Hesse über den Wert des Alters – M. Kleeberg: Proust im Tessin. Die späte Prosa Hermann Hesses – K.-J. Kuschel: Der alte Mann und seine Hände. Altersthemen und Altersstil in der späten Lyrik von Hermann Hesse – H. Herwig: Alterslob und Altersklage in Hermann Hesses Gedichten und Aphorismen – C. Burget: »Bereitschaft zum Sterben, Wille zur Wiedergeburt«. Altern als Erkenntnisprozess und Selbstaufgabe in Hermann Hesses Erzählung Klingsors letzter Sommer – L. Hasler: Die Tragikomik des stufenlosen Alters. Warum Hermann Hesses Altersideal heute bei Senioren kaum Anklang findet – und zu welchem Preis – H. Esselborn-Krumbiegel: Begegnung der Kulturen. Hermann Hesses Roman Siddhartha – C. U. Gröner: »Geistesdurst«. Das Motiv der Gier in Hermann Hesses Siddhartha – V. Michels: War Hermann Hesse ein Rabenvater? – E. Schlösser / T. Zdražil: Kindheits- und Jugenderlebnisse von Hermann Hesse und seine Freundschaft mit dem Schulgründer und Hesse-Mäzen Emil Molt – W. Schröter: Quantenphysik für Steppenwölfe und Nichtphysiker. Hermann Hesse und Atomphysiker im Ringen mit Dualismen – T. Heiler: Hermann Hesse im Internet: Perspektiven zur digitalen Ausstellung »Steppenwolf und Malerfreund:
Gunter Böhmer illustriert Hermann Hesse«

II Auszeichnungen
III Besprechungen
IV Mitteilungen

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten248
Erscheinungsdatum05.03.2024
ISBN978-3-8260-8636-6   //   9783826086366
EinbandartGebunden
SpracheDeutsch
ReiheHermann-Hesse-Jahrbuch
Reihe Nr.16
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091

Autor*innen

Limberg, Michael

Michael Limberg ist einer der beiden literarischen Leiter der Internationalen Hermann-Hesse-Kolloquien in Calw.