E-Book
Christian Kurze

»Aber warte, ich zeichne es auf«

Kafkas Welt in Wort und Bild

64 Seiten ISBN: 978-3-8260-8646-5
Fachgebiete: ,
Autor*innen:Christian Kurze

22,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.
E-BookPrint
Dies ist ein E-Book im EPUB Format oder im PDF-Format. Sie brauchen für die Darstellung einen geeigneten E-Book Reader oder einen PDF-Reader.

Beschreibung

Das Büchlein verspricht, einen Zugang in Wort und Bild zu Kafkas Welt für all diejenigen zu eröffnen, die einfach Freude daran haben, sich einen Moment wie ein Schlaglicht auf teils philosophische, teils sehr persönliche, bisweilen verstörende, auch lustige und immer lohnenswerte Zitate aus Kafkas Kosmos einzulassen. Es wird ein Kennenlernen oder Wiedertreffen mit dem Prager Schriftsteller jenseits der bekannten, ausgetretenen Pfade.
So sind aus zwölf eher weniger bekannten, aber für Kafkas Leben und Schreiben beispielhaften Textstellen zwölf Illustrationen entstanden, die als eigenständige Unikate jeweils Lesarten dieser Texte porträtieren und wiederum selbst entschlüsselt werden wollen. Orchestriert werden diese künstlerischen Auseinandersetzungen durch kurze und kurzweilige Kommentare, die als Notizen die Kafka-Zitate in einen weiteren Kontext setzen. So entsteht eine vielperspektivische Sicht auf das Ausgangszitat wie durch ein Prisma: subjektiv, abstrahiert und pointiert – eine schillernde Schablone auch für die eigene Auseinandersetzung.

 

Autor*innen

Kurze, Christian

Christian Kurze arbeitet als Oberstudienrat für die Fächer Deutsch und Englisch am Gymnasium Gaußschule in Braunschweig. Zudem ist er Lehrbeauftragter für Didaktik der deutschen Literatur am Institut für Germanistik der TU Braunschweig, an der er selbst Germanistik und Anglistik studiert hat. Er ist Mitglied der Deutschen und der Österreichischen Franz Kafka-Gesellschaft.