Karen Gloy

Reflexionen über das Böse

Erscheinungsdatum: 19.06.2024, 122 Seiten ISBN: 978-3-8260-8921-3
Fachgebiet:
Autor*innen:Karen Gloy

20,00  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.
PrintE-Book

Beschreibung

Das Buch enthält, gegliedert in Einzelkapitel, Reflexionen über das Böse: 1. den Versuch einer Definition von Gut und Böse, 2. ihr Verhältnis zueinander, wobei verschiedene historisch ausgebildete Möglichkeiten diskutiert werden: Dualismus, Privation, Implikat Gottes, coincidentia oppositorum, empirische Ambivalenz usw., 3. Positive und negative Aggression, 4. den Einfluss von Genom und Umwelt auf das Böse, 5. Ethik als absolute oder relative, demonstriert an Beispielen, 6. Gut und Böse in Bezug auf Leben und Tod, 7. das Böse als Faszinosum, 8. die Wirkung des ästhetisch Hässlichen auf das ethische Verhalten.

Zusätzliche Information

Größe15.5 × 23.5 cm (B × H)
Seiten122
Erscheinungsdatum19.06.2024
ISBN978-3-8260-8921-3   //   9783826089213
EinbandartKartoniert
VerlagKönigshausen & Neumann
Verlags-Code05/5108091

Autor*innen

Gloy, Karen

Karen Gloy studierte Philosophie, Germanistik, Physik, Kunstgeschichte und Psychologie an den Universitäten Hamburg und Heidelberg. Zu ihren Lehrern gehörten unter anderen Carl Friedrich von Weizsäcker, Hans-Georg Gadamer, Karl Löwith, Dieter Henrich, Ernst Tugendhat und Michael Theunissen. Sie lehrte an den Universitäten Harvard, Heidelberg, Luzern, Wien, am Humboldt-Studien-Zentrum der Universität Ulm jetzt noch an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Zahlreiche Ihrer Bücher sind bei K&N erschienen.