Achim Hofer

»es möchten manche Leute Vergnügen daran haben«

Felix Mendelssohn Bartholdys »Ouvertüre für Harmoniemusik« op. 24

Als der 15-jährige Komponist Felix Mendelssohn Bartholdy 1824 in Doberan weilte, zeitigte dies ungeahnte Folgen. Dass er dort eine Dobberaner Blasmusik komponiert habe, wird in dieser Studie eindrucksvoll als Mythos widerlegt. Die Studie beschreibt die Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte von Mendelssohns Ouvertüre op. 24.

Erscheinungsdatum: 19.02.2018, 192 Seiten ISBN: 978-3-8956-4178-7
Fachgebiet:
Autor*innen:Achim Hofer

24,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

Als der 15-jährige Komponist Felix Mendelssohn Bartholdy 1824 in Doberan weilte, zeitigte dies ungeahnte Folgen. Dass er dort eine Doberaner Blasmusik komponiert habe, wird in dieser Studie eindrucksvoll als Mythos widerlegt. Die Studie beschreibt die Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte von Mendelssohns Ouvertüre op. 24.

“Die Darstellung glänzt durch Anschaulichkeit und das Aufdecken verschütteter Zusammenhänge. Briefe, Dokumente und Bildmaterial spielen hier eine große Rolle. Was es immer seltener gibt: Fröhliche Wissenschaft, hier ist sie greifbar!”
Peter Sühring in: CONCERTO Nr. 286, Juli-August 2019, S. 49.

“Eine rundum gelungene monographische Betrachtung von Mendelssohns Bläserwerk, die im Bücherregal einer Musikbibliothek nicht fehlen sollte”.
Heike Fricke in: rohrblatt 34 (2019), H. 4, S. 6

“Achim Hofer ist dafür bekannt, bis ins kleinste Detail gehende Forschungsarbeiten vorzulegen, so auch hier. Seine minutiöse Recherchearbeit wird in über 350 Fußnoten eindrucksvoll unter Beweis gestellt.”
Damien Sagrillo in: IGEB Quarterly Newsletter 1/2018, S. 21.

Autor*innen

Hofer, Achim

Zusätzliche Information

Gewicht 0,344 kg
Größe 13.5 × 21 cm (B × H)
Seiten 192
Erscheinungsdatum 19.02.2018
ISBN 978-3-8956-4178-7   //   9783895641787
ISBN 13 978-3-89-564178-7
ISBN 10 978-3-89564-178-7
Einbandart Kartoniert
Sprache Deutsch
Inhaltsverzeichnis Vorwort 1. Einleitung 2. Doberan und Felix Mendelssohn Bartholdy (1824) 3. Die Doberaner Harmoniemusik (1801–1839) 4. Die Musiker der großherzoglichen Harmonie 1824–1826 5. Zur Entstehung des Andante und Allegro‹ (»Nocturno«) 6. Zur Rezeption des ›Andante und Allegro‹ (1826 und später) 7. 1839: Mendelssohns Suche nach dem Manuskript von 8. Auf dem Weg zur Ouvertüre für Harmoniemusik (1827–1838) 9. Zu Mendelssohns Überarbeitung der ›alten‹ Fassung (1838) 10. Die Drucklegung der »Ouvertüre für Harmoniemusik op. 24« (1838–1839) 11. Klavier- und andere Fassungen von op. 24 (1839–1840) 12. Auf dem Weg zur gedruckten Partitur 13. Vom Doberaner Stück über die Ouvertüre zum Nocturno – oder: Von der Problematik der Titel (1826–1876) 14. Die Rezeption der Ouvertüre für Harmoniemusik op. 24 im 19. Jahrhundert 15. Besprechungen von Bearbeitungen für Klavier und Orchester im 19. Jahrhundert 16. Die Rezeption beider Fassungen im 20. und 21. Jahrhundert 17. Die Musik: Analytische Betrachtungen 18. Zwischen »belanglos« und »Meilenstein« Verzeichnisse • Literaturverzeichnis • Weitere gedruckte Quellen (alphabetisch) • Handschriftliche Quellen (Briefe) • Fassungen / Ausgaben von 1826 (Urfassung) bis 1852 (Druck der Partitur) • RISM-Bibliothekssigel Register
Verlag Königshausen u. Neumann
Verlags-Code 05/5108091