Claus Oefner (Beitr.), Maria Stolarzewicz (Beitr.), Christian Ahrens (Beitr.), Stephen A. Crist (Beitr.), Bernd Koska (Beitr.), Andreas Waczkat (Beitr.), Junko Sonoda (Beitr.), Andreas Münzmay (Beitr.), Joachim Kremer (Beitr.), Christian Storch (Hrsg.)

Philipp Heinrich Erlebach im Kontext

Hofkapellen und Hofkapellmeister in Thüringen um 1700

Erscheinungsdatum: 24.09.2018, 186 Seiten ISBN: 978-3-8956-4187-9
Fachgebiet:
Reihe: Schriften der Academia Musicalis Thuringiae

34,80  inkl. MwSt.

Enthält 7% red. MwSt.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für das Ausland gelten gewichtsabhängige Versandkosten.

Beschreibung

: Die Kulturgeschichte der thüringischen Residenzen ist ohne ihre Hofkapellen und deren Leiter kaum zu denken. An den schwarzburgischen Fürstentümern und sieben kleinen ernestinischen Herzogtümern entwickelte sich im 17.Jahrhundert eine einzigartige Vielfalt an Hofkapellen. Ihre einstige – bis heute nachwirkende – künstlerische Pracht verdankt sich sowohl dem intensiven Austausch untereinander als auch weitreichenden europäischen Verbindungen. Die Geschichte dieser Hofkapellen näher zu beleuchten war Anliegen der hier versammelten Beiträge eines Symposiums, welches anlässlich des 300. Todestages des Rudolstädter Hofkapellmeisters Philipp Heinrich Erlebach im Jahr 2014 in Weimar und Rudolstadt stattfand.

Zusätzliche Information

Gewicht0,5 kg
Größe17 × 24 cm (B × H)
Seiten186
Erscheinungsdatum24.09.2018
ISBN978-3-8956-4187-9   //   9783895641879
EinbandartKartoniert
SpracheDeutsch
ReiheSchriften der Academia Musicalis Thuringiae
Reihe Nr.3
VerlagKönigshausen u. Neumann
Verlags-Code05/5108091

Autor*innen

Ahrens, Christian

Crist, Stephen A.

Koska, Bernd

Kremer, Joachim

Münzmay, Andreas

Oefner, Claus

Sonoda, Junko

Stolarzewicz, Maria

Storch, Christian

Waczkat, Andreas