Frank Schulz-Nieswandt ist Professor für Sozialpolitik, Methoden
der qualitativen Sozialforschung und Genossenschaftswesen an der
Universität zu Köln, außerdem Honorarprofessor für Sozialökonomie
der Pflege an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar.
Zahlreiche seiner Werke sind bei K&N erschienen, zuletzt: Die
Mittelmeerfahrten von Göran Schildt (1917–2009) und seine Daphne.
Moderner skandinavischer Blick, Nachkriegsepoche und Griechenlandsehnsucht

(2021) und Die Deutsche Universität. Eine tragische Groteske
(2022).

Zeigt alle 11 Ergebnisse